Einschreiben

Hilfe

Wer und wie werden die Filme ausgewählt?


Die Filmprogrammation der verschiedenen Klubs wird vom Schweizerischen Dachverein Die Zauberlaterne (DVZL) übernommen, wo Fachpersonen aus der Filmbildung und der Filmsensibilisierung gemäss zahlreichen Kriterien und mit grosser Sorgfalt die Filme auswählen. Bei ihrer Auswahl achten sie auf die besondere Sensibilität der Kinder. Um eine wahrhaftige Vielfältigkeit der Filme zu gewährleisten – was ein zentrales Element des pädagogischen Konzepts der Zauberlaterne darstellt – werden Filme aus allen Epochen, fast allen Genres und unterschiedlichster Techniken angeschaut und ausgewählt.

Die Gründe, weshalb ein Film bei der Zauberlaterne gezeigt wird, sind zehn Tage vor jeder Vorstellung auf der Webseite des Klubs in Ihrer Nähe verfügbar.

Fanden Sie diese Informationen hilfreich?

Zauberlaterne-Vorstellungen: Schutzplan Weitere Informationen