Einschreiben

Hilfe

Wird die Klubzeitung umweltfreundlich hergestellt?


Vom Papier über die Distributionsmethode bis hin zu den Dienstleistern, mit denen sie zusammenarbeitet, achtet die Zauberlaterne darauf, den ökologischen Fussabdruck so klein wie möglich zu halten.

In der Schweiz wird die Klubzeitung der Zauberlaterne seit ihrer ersten Veröffentlichung im Jahr 1992 von der Imprimerie de l’Ouest SA gedruckt – einem Familienunternehmen, das seinen Sitz weniger als 5 km vom Sitz des Schweizerischen Dachvereins Die Zauberlaterne hat. Diese Druckerei trägt das Qualitäts- und Herkunftslabel «Printed in Switzerland», achtet auf die Verwertung von Produktionsabfällen und arbeitet mit Recyclingmaterial.

Wie das Label auf der Rückseite jeder Klubzeitung bescheinigt, wird die Klubzeitung auf hochwertigem Papier mit dem FSC Mixed-Label gedruckt, das Produkte aus FSC-zertifizierten Wäldern und/oder Recyclingmaterialien als auch Material aus kontrollierten Quellen verwendet. Diese Papierwahl erlaubt es, die Umweltauswirkungen jeder Ausgabe im Vergleich zu herkömmlichem Papier zu reduzieren.

Bitte beachten Sie, dass die Klubzeitung der Zauberlaterne ohne Verpackung und Folie und ausserdem von der Schweizerischen Post verschickt wird.

International wird die Klubzeitung von lokalen Dienstleistern entsprechend den dortigen Produktionsbedingungen produziert und vertrieben und von jedem einzelnen Klub selbst verantwortet

Fanden Sie diese Informationen hilfreich?

Schutzplan und abgesagte Vorstellungen Weitere Informationen