Einschreiben

St. Gallen

www.zauberlaterne.org

Kinok - Cinema in der Lokremise, Grünbergstrasse 7, 9000 St. Gallen (30 Minuten vor der Zauberlaterne- Vorstellung)

Preis CHF 40.– für die 8 Vorstellungen der Saison, CHF 30.– für das zweite Kind und kostenfrei für jedes weitere Kind derselben Familie.

Nächste Vorstellung

Pinocchio

Samstag 31. Oktober 2020
  1. → 10:30 (Grüne Ausweise)
  2. → Empfang und Präsentation des Films: 15 Minuten vor der Vorstellung
  3. → Dauer der Vorstellung: 1:35

«Pinocchio» von Regisseur Enzo D’Alò und Illustrator Lorenzo Mattotti bleibt sehr nah am gleichnamigen Kinderbuchklassiker von Carlo Collodi und ist eine Wonne für Augen und Ohren. Mit seiner Leichtgläubigkeit ist Gepettos Holzmarionette auch heute noch von grösster Aktualität. Ein wunderschöner Zeichentrickfilm, der den Blick schult und uns viele Dinge lehrt.

  1. → Enzo D'Alò, Frankreich/Belgien/Luxembourg, 2012
Warum dieser Film?

«Pinocchio» ist eine Verfilmung des berühmten italienischen Romans von Carlo Colodi. Die Mitglieder der Zauberlaterne haben also Gelegenheit, eine andere Verfilmung als jene von Disney kennenzulernen, die immer noch die bekannteste bleibt.

Das hochintelligente Drehbuch zu diesem Film bringt den jungen Zuschauer*innen besonders viel Respekt entgegen. Denn es setzt sich auf zugängliche Weise mit dem Übergang zum Erwachsensein auseinander und spricht die Kindern von heute an, indem es sie zu Altruismus und Offenheit gegenüber den anderen ermutigt.

«Pinocchio» ist ein Zeichentrickfilm, der auf traditionelle Weise hergestellt wurde. Die Zeichnungen inspirieren sich an der toskanischen Landschaft und fallen durch ein sehr originelles Farb- und Formenspiel auf. Ausserdem wird der Film von wunderbaren und ungewöhnlichen Liedern begleitet und fördert somit die Phantasie und Kreativität der Kinder.

Es handelt sich um einen europäischen Film, der in vier Studios in Italien, Frankreich, Belgien und Luxemburg produziert wird. «Pinocchio» zeugt von der hohen Qualität und langen Tradition des europäischen Animationsfilms und ruft den Kindern in Bewusstsein, dass es noch viel mehr gibt, als die amerikanischen Filme.

Aktuell

In den Medien

25.09.19 Kino nur für Kinder PDF

Schutzplan und Absage von Vorstellungen Weitere Informationen