Einschreiben

Schaan

www.zauberlaterne.org
www. lmclub.li/zauberlaterne

Büro im Skino, Poststrasse 27, 9494 Schaan (Mittwoch und Freitag Nachmittag +423 233 21 69)

Täglich ab 18 Uhr an der Kinokasse

Skino eine halbe Stunde vor den Zauberlaterne-Vorstellungen

Preis CHF 30.– für die 7 Vorstellungen der Saison, CHF 20.– für das zweite Kind und kostenfrei für jedes weitere Kind derselben Familie.

Nächste Vorstellung

Paddington

Mittwoch 27. November 2019
  1. → 14:30 (Blaue Ausweise)
  2. → Empfang und Präsentation des Films: 15 Minuten vor der Vorstellung
  3. → Dauer der Vorstellung: 1:45

«Paddington» ist eine gelungene Filmadaption des gleichnamige angelsächsischen Kinderbuchklassikers. Der Film kombiniert geschickt Realaufnahmen mit computeranimierten Bildern und erzählt die Geschichte eines kleinen Bären, der in London eine Pflegefamilie findet. Auf zugleich lustige wie berührende Weise zeigt der Film, wie bereichernd das Zusammenleben mit unterschiedlichen Menschen sein kann.

  1. → Paul King, Großbritannien /Frankreich, 2014
Warum dieser Film?

«Paddington» ist eine französisch-englische Koproduktion, die bei der Kinoauswertung sehr grosse Erfolge erzielen konnte. Die Filmstudios in England, Frankreich oder Hollywood produzieren zahlreiche Filme für Kinder. Die Zauberlaterne nimmt die besten dieser Filme in ihr Programm auf, damit die Mitglieder einen Einblick in die weltweite Filmproduktion in ihrer ganzen Diversität erhalten.

Dieser lustige Film regt auch zum Nachdenken an. Die Kinder werden aufgefordert, über die Herausforderungen von Entwurzelung und Integration nachzudenken. Die Geschichte des kleinen Bären aus Peru, der von einer Londoner Familie aufgenommen wird, behandelt die Thematik von Flüchtlingen und Migrantinnen auf Augenhöhe der Kinder.

«Paddington» ist eine Filmadaption (Verfilmung) der sehr bekannten Kinderbuchbände, die von zahlreichen Eltern gelesen wurden. Der Film kann einer neuen Generation den Anstoss geben, diese Bücher für sich zu entdecken.

Der Filmkombiniert ausgezeichnet computeranimierte Bilder mit Realaufnahmen. Dies ermöglicht uns, die Kinder dafür zu sensibilisieren, dass es zunehmend schwieriger wird, echte Bilder von künstlichen zu unterscheiden.