Die Zauberlaterne:
Zweite Online-Vorstellung

«ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER» kann bis zum 9. März 2021 entdeckt werden

Der Film erzählt uns die Geschichte von Arrietty, einem jungen, winzig kleinen Mädchen, das versteckt unter den Fussbodendielen eines Hauses wohnt. Ihr Vater zeigt ihr, wie man sich von den Menschen genau das borgt, was man zum Leben benötigt, ohne jemals etwas zu verschwenden. Das Drehbuch zu diesem Film wurde vom japanischen Meister des Animationsfilms, Hayao Miyazaki, nach einem Roman von Mary Norton geschrieben. Dieser fantastische Zeichentrickfilm sensibilisiert das junge Publikum dafür, winzige Wesen und die Natur zu respektieren und schützen. Wie immer bei der Zauberlaterne, wird der Film von Schauspielenden mit einer lehrreichen und unterhaltsamen Einführung eingeleitet.



Um den Film schauen zu können, geben Sie bitte den fünfstelligen Passwort von der Rückseite der Klubzeitung ein, die Sie per Post erhalten haben. Andernfalls können Sie auch die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei der Anmeldung zur Zauberlaterne verwendet haben:




Sich bei der Zauberlaterne einschreiben?

Beim Filmklub für 6- bis 12-Jährige kann man sich jederzeit anmelden. Die Mitgliedschaft für die zweite Hälfte der Saison kostet CHF 20.- für das erste Kind (CHF 10.- für das zweite Kind derselben Familie und gratis ab dem dritten). Eine ideale Gelegenheit, jeden Monat einen aussergewöhnlichen Film online zu entdecken und, sobald die Kinos wieder geöffnet sind, die Vorstellungen der Zauberlaterne zu besuchen!

Einschreibung


Ein grosses Dankeschön geht an…
die Schauspielenden Fabian und Xenia Netos, und Lili-Azul Richard; Simon Edelstein und Olivier Lang (Vorspannfotos), Camille di Pietro und Gaspard Gigon (Regie), dem Centre de culture ABC (Drehort) und seinem Techniker Gael Chapuis, sowie Frenetic Films (Verleih).